Zum Hauptinhalt springen

Unsere Veranstaltungstipps

15. Oktober

Im Ragenhaus in Bruneck beginnt um 20 Uhr die Aufführung des Kammermusikwerks „Quartett für das Ende der Zeit“ von Oliver Messiaen und verschiedener Werke von Robert Schumann, die etwa 100 Jahre vorher entstanden sind. Es spielen Sebastian Manz, Sarah Christian, Julian Steckel und Herbert Schuch.

Das Haydn Orchester spielt heute ab 20 Uhr im Konzerthaus in Bozen. Unter der Leitung von Arvo Volmer gelangen das Konzert für Violoncello und Orchester Nr. 2 in h-Moll von Antonin Dvorak und die Symphonie Nr. 2 in D-Dur von Johannes Brahms.

Bobby Gualtirolo ist heute zu Gast im Keller der Stiftung Sparkasse in Bozen. Zu hören gibt es ab 20 Uhr Stücke aus seinem Ende 2018 veröffentlichten Soloalbum "Pezzi miei".  Begleitet wird Bobby Gualtirolo bei diesem Konzert von Sandro Giudici, Emma Moling und Luca Dall’Asta.

Die Eigenproduktion des Theaters in der Altstadt Meran „Ein Volksfeind“ von Henrik Ibsen wird heute Abend im Theater in der Altstadt in Meran aufgeführt. Beginn ist um 20.30 Uhr.

Die Heimatbühne Ratschings spielt ab 20 Uhr im Haus der Vereine den Schwank „Dein Auftritt, Tante Frieda“.

Im Ballhaus in Neumarkt zeigt der Filmclub heute ab 20 Uhr das libanesisch/US-amerikanische Sozialdrama „Cafanaro – caos e miracoli“, der u.a. in diesem Jahr als bester ausländischer Film für den Oscar nominiert war.

Der Film „Le veritá“ läuft ab 17.45 Uhr im Filmclub Bozen,  jeweils um 18 Uhr und um 20.15 Uhr beginnt die Vorführung des deutschen Films „Systemspringer“, ab 18.15 Uhr sehen Sie den Science Fiction Thriller „Ad Astra“ in deutscher Sprache und ab 20.30 Uhr ist die italienische Biografie „Io, Leonardo“ zu sehen.

Die Volkshochschule Urania Bozen veranstaltet heute im Waltherhaus in Bozen einen Vortrag zum Thema „Aus der Kunstgeschichte des Augustiner Chorherrenstiftes Neustift“. Referent ist Hanns-Paul Ties, Beginn ist um 17 Uhr.

Im Naturmuseum in Bozen spricht die Biologin Claudia Bordese ab 18 Uhr über das Schmarotzertum in der Natur: „Auf Kosten anderer leben“.  Der Eintritt zu dem Vortrag, der in italienischer Sprache stattfindet, ist frei.

Im Jugendzentrum Papperlapapp in Bozen  beginnt um 18 Uhr das „Sprachlounge-Caffé“. In lockerer Atmosphäre können die TeilnehmerInnen dabei andere Menschen, ihre Sprache und ihre Kultur kennenlernen. Angeboten werden die Sprachen Italienisch, Englisch, Spanisch, Französisch, Portugiesisch und Südtirolerisch.