Zum Hauptinhalt springen

Veranstaltungstipps

1. Dezember

„Corinne Amrand“ stellen heute Abend in der Carambolage in Bozen ihr Album „Käptn Lost“ vor, dessen Musik sich an Art-Rock, Art-Pop, Indie und Dark Cabaret orientiert. Die Texte der überwiegend auf Deutsch gesungenen Lieder stammen aus der Feder von Eva Kuen, die ihre Songs auch live vortragen wird. Beginn ist um 20 Uhr.

In der Teßmann Bibliothek in Bozen wird heute um 20 Uhr das Buch „Die zerrissene Generation – Südtiroler Schicksale im Faschismus und nationalsozialismus 1922 – 1942“ vorgestellt.  Autor Georg Grote behandelt darin die Zwangsitalianisierung Südtirols, die Zeit der Option und die Kriegserfahrungen junger Südtiroler zwischen 1940 und der Schlacht um Stalingrad anhand privater Korrespondenzen von deutschsprachigen Südtirolern.

Isabel Folie liest heute Abend in der Stadtbibliothek in Bruneck aus ihrem Werk „In meiner Mitte Kohle, in meinen Armen der Wind“. Darin beschäftigt sie sich mit dem sinnlichen Erfahren der Welt und des eigenen Körpers.  Beginn ist um 18.30 Uhr.

Der Filmclub Bozen zeigt heute ab 17.45 und 20.30 Uhr das italienische Drama „È stata la mano di dio“, um 18 Uhr sehen Sie die deutsche Dokumentation „Walchensee forever“.  Um 18.15 Uhr und um 20.15 Uhr wird die italienische Dokumentation „The girl in the fountain“ gezeigt, die vom Leben der schwedischen Schauspielerin Anita Ekberg erzählt, die im Film „La dolce Vita“ ein Bad im Trevi Brunnen nimmt.  Die deutsche Komödie „Es ist nur eine Phase, Hase“ wird ab 20.15 Uhr vorgeführt.