Zum Hauptinhalt springen

15.10.2004 Das italienische Kassationsgericht, die letzte Instanz in der italienischen Strafjustiz, spricht den siebenmaligen Regierungschef Giulio Andreotti vom Verdacht der Mafia-Zugehörigkeit endgültig frei. Damit endet nach elf Jahren einer der Aufsehen erregendsten politischen Prozesse in Italien.

15.10.1998
Papst Johannes-Paul II. warnt in einer Enzyklika vor einer ausschließlich weltlich ausgerichteten Wissenschaft.

15.10.1986 Die Sowjetunion beginnt mit einem ersten Teilabzug ihrer Truppen aus Afghanistan.

15.10.1970 Anwar el-Sadat wird zum ägyptischen Präsidenten und Nachfolger Gamal Abdel Nassers gewählt. Während er sich innenpolitisch um die Umstrukturierung der Wirtschaft bemühte, war es die Außenpolitik, die ihm internationale Anerkennung verschaffte.

15.10.1964 Leonid Breschnew übernimmt nach der erzwungenen Ablösung von Nikita Chruschtschow das Amt als Erster Sekretär der Kommunistischen Partei der Sowjetunion.

15.10.1940 Charlie Chaplins filmische Persiflage auf Adolf Hitler und den Nationalsozialismus, "Der große Diktator", läuft in den Kinos an. Der Klassiker war der erste durchgängig vertonte Streifen Chaplins und avancierte zum erfolgreichsten Projekt des Multitalents.

15.10.1928 Das Luftschiff "Graf Zeppelin" landet nach erfolgreichem Transatlantikflug in Lakehurst im US-Bundesstaat New Jersey.

15.10. 1890 Mit der Enzyklika"dall'alto dell'apostolico seggio" wendet sich Papst Leo XIII. gegen die Freimaurerei in Italien.

15. 10.1880 Die Bauarbeiten am Kölner Dom werden für abgeschlossen erklärt. Die Arbeiten an dem zu jener Zeit höchsten Gebäude der Welt waren im Jahr 1248 begonnen, dann aber aus Geldmangel für 550 Jahre unterbrochen und erst im 19. Jahrhundert wieder aufgenommen worden.

15.10.1860 Der Freiheitskämpfer Giuseppe Garibaldi erklärt in Neapel das von seinen Verbänden eroberte bourbonische Königreich Beider Sizilien zu einem Teil des "einen und unteilbaren" Italien unter der Krone von Viktor Emanuel II. von Savoyen.