Zum Hauptinhalt springen

14.4.1988 Afghanistan, Pakistan, die USA und die Sowjetunionunterzeichnen ein Abkommen, das unter anderem den Abzug der sowjetischen Truppen aus Afghanistan regelt. Etwa 100.000 sowjetische Soldaten kämpften dort seit Dezember 1979, um die kommunistische Regierung Afghanistans in ihrer Auseinandersetzung mit muslimischen Rebellen zu unterstützen.

14.4.1986 Im Distrikt Gopalgan in Bangladesh fällt das bisher größte Hagelkorn auf die Erde: es wiegt 1,02 kg.

14.4.1970
In etwa 300.000 km Entfernung von der Erde explodiert ein Sauerstofftank von „Apollo 13“. Es beginnt eine der spektakulärsten Rettungsaktionen in der Geschichte der Weltraumfahrt.

14.4.1969 Der chinesische Verteidigungsminister Lin Biao wird zum Nachfolger Mao Tse Tungs bestimmt. Lin und das Militär weiteten ihren Einfluss über die ganze Gesellschaft aus, woraufhin Mao seines Nachfolgers überdrüssig wurde. Als dieser im Jahr 1971 einem Attentat zum Opfer fiel, entbrannte ein weiterer Kampf um die Nachfolge Maos.

14.4.1956 Die Elektronikfirma Ampex führt erstmals einen Magnetband-Videorecoder vor.

14.4.1931 Der spanische König Alfons XIII. gibt im Alter von 16 Jahren die Regierungsgeschäfte auf und verlässt das Land, weil das parlamentarische System des Landes immer instabiler geworden war, und ihm auch das Militär die Unterstützung versagte.

14.4.1912 23.40 Uhr: Die „Titanic“ kollidiert mit einem Eisberg. Das Eis durchtrennt die stählerne Haut des Schiffrumpfs, worauf das als unsinkbar geltende Schiff zu sinken beginnt. Von den 2207 Menschen an Bord überleben nur 712 die Katastrophe.

14.4.1849 Ungarn erklärt seine Unabhängigkeit vom Haus Habsburg. Wenige Monate später aber wurden die Ungarn von dem von russischen Truppen unterstützten Österreich bezwungen und Ungarn wurde wieder Bestandteil Österreichs.

14.4.1789
George Washington wird zum ersten Präsidenten der USA gewählt.

14.4.1191 Der deutsche König Heinrich VI. wird von Papst Coelestin III. zum Kaiser des heiligen römischen Reiches gekrönt. Damit billigte der widerstrebende Papst das Vorgehen Heinrichs, der versuchte, seinen Erbanspruch auf das sizilianische Reich durchzusetzen.